Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

AnaSpec

Im Projekt AnaSpec werden spekulative Techniken von High-Performance Prozessoren auf ihre Anwendbarkeit in Echtzeitsystemen hin untersucht und ggf. entsprechend modifiziert. Ziel des Projekts ist es, spekulative Techniken für den Einsatz in Echtzeitsystemen zu modifizieren (Analysable Speculative Elements, AnaSpec). Dabei werden insbesondere die dynamische Sprungvorhersage von General-Purpose Prozessorkernen und Daten-Caches von Multi-/Many-Core Systemen untersucht. Letzteres erfolgt auch im Rahmen und in Kooperation mit dem parMERASA Projekt.


Nebeninhalt

Kontakt

Jun. Prof. Dr. rer. nat. Sascha Uhrig
Juniorprofessor